Eine im Rahmen der Seminarfacharbeit ins Leben gerufene Aktion für mehr Aufklärung über die Borderline - Persönlichkeitsstörung!
 
Borderline- Persönlichkeitsstörung
Menü  
  Home
  Einleitung
  Grundlagen
  Was ist Borderline?
  Geschichte der Borderlineforschung
  Welche Ursachen gibt es?
  => Objektbeziehungstheorie im Fokus psychologischer Entwicklungswurzeln
  => Traumata
  Woran erkennt man eine Borderline- Störung? (Symptome)
  Welche Folgeerscheinungen treten auf?
  Welche Therapiemöglichkeiten gibt es?
  Fremdwörterlexikon
  Seminarfacharbeit & Bewertung
  Kolloquium
  Literatur
  Links
  Umfrage
  Impressum
Welche Ursachen gibt es?

Ursachen

„Warum redest du nicht mit mir? [...] Warum deckst du mich nicht gut zu, damit ich nicht frier? Warum redest du mir nicht gut zu, wenn ich Angst habe? Mama, geh nicht einfach. Hilf mir, hilf mir doch.“

Über Generation zu Generation hinweg können tiefsinnige und lang anhaltende Bewältigungsprobleme auftreten, die sich von Mensch zu Mensch nicht aufarbeiten ließen. Bei Müttern von Borderline- Erkrankten sind oftmals gleiche Symptome zu erkennen, die mit nachkommender Generation weiter getragen wurden und das instabile Muster von zwischenmenschlichen Beziehungen tiefer verwurzelten. In der Borderline- Forschung unterscheidet man drei Faktoren, die Menschen in der Entwicklung beeinflussen und einen entscheidenden Anteil an der Entstehung der Borderline- Persönlichkeitsstörung besitzen. Dabei ist das Auftreten psychischer Störungen unterschiedlich. Sie können durch das Wirken einer Komponente ausgelöst werden, bei anderen entwickeln sie sich erst beim Auftreten aller Segmente. Das sich hier ergebende Problem ist die mangelnde Beweislage in der Untersuchung der Art der Ursachen, die zur psychischen Störung führt. Bis heute kann man keine detaillierten Beschreibungen treffen, die den Menschen zu einer Persönlichkeitsstörung geführt haben können. Man betrachtet daher weitestgehend die Beziehungen zwischen Eltern und Kind, besonders in den ersten Lebensmonaten. Es ist lediglich möglich, Kombinationen aus den neurobiologischen und sozialen Faktoren, sowie Ereignisse aus der frühkindlichen Entwicklung als Auslöser einzuordnen, die eine Reifung der Persönlichkeitsstörung gefördert haben könnten. Im nachfolgenden Abschnitt werden die zwei wesentlichsten Faktoren erläutert, die mit großem Anteil an der Entwicklung einer Borderline- Störung beteiligt sein können.
Umfrage  
 

Wie findet ihr diese Seite?
Informativ!
Interessant
Nicht aussagekräftig

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
   
Es waren schon 211066 Besucher (544941 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=